(c) Niko Zuparic

über über über

Bio

deutsch
Vanessa Graf ist Doktorandin in Medienökologie an der künstlerisch-wissenschaftlichen Graduiertenschule Make/Sense in Basel, Schweiz, und Linz, Österreich. Sie arbeitet außerdem gerade daran, ihren BSc. in Biologie an der Universität Salzburg abzuschließen, während sie zwischen ihren Studien als Autorin und Künstlerin tätig ist. Sie hat einen Bachelor in Politikwissenschaft sowie einen Master in Medienkultur und Kunsttheorien und hat in den letzten fünf Jahren an der Schnittstelle von (digitalen) Technologien, Kultur, Kunst und Ökologie gearbeitet, vor allem bei Ars Electronica. Für ihre Arbeit hat sie mehrere Preise und Auszeichnungen erhalten, zuletzt den Förderpreis der Rauriser Literaturtage 2020, den Förderpreis der Literaturbiennale FLORIANA 2020, das Medienstipendium der Nationalparks Austria 2020 und das Fohn-Stipendium 2020.

Kontakt: hallo (at) vanessagraf.at

english
Vanessa Graf is a doctoral candidate in media ecology at the artistic-scientific graduate school Make/Sense in Basel, Switzerland, and Linz, Austria. She is also currently working on completing her BSc. in Biology at the University of Salzburg, Austria, while working as a writer and artist between her studies. She holds a Bachelor in Political Science as well as a Master in Media Culture and Art Theory and has worked at the intersection of (digital) technologies, culture, arts, and ecology for the past five years, most prominently at Ars Electronica. She has received several prizes and awards for her work, most recently the advancement award of the 2020 Rauris Days of Literature, the advancement award of the literature biennial FLORIANA 2020, the media scholarship of the National Parks Austria 2020 and the Fohn scholarship 2020.

contact: hallo (at) vanessagraf.at

sag hallo